Links

Projekt CoLa

URL: http://construction-language-learning.eu

 

Das EU-Projekt “Construction-related Language Learning for Migrant Workers” (CoLa) (Sprachenlernen für Bauhilfsarbeiter mit Migrationshintergrund) setzt sich zum Ziel, Sprachlernmaterialien zu entwickeln, die auf die besonderen Bedürfnisse von gering qualifizierten Wanderarbeitnehmern in der europäischen Bauwirtschaft zugeschnitten sind.

Projekt CCEE

URL: http://www.ccee.fr/

 

Nicht immer sind europäische Arbeitsmigranten/innen ausreichend über die Kultur, die Bürgerschaft und den Arbeitsmarkt des Landes, in das sie einreisen, informiert. Das Projekt "European Culture and Citizenship for Employement" will Arbeitsmigranten/innen in Europa auf ihre neue Situation vorbereiten und sie unterstützen, indem es Kenntnisse über die sozialen Gegebenheiten, Arbeitsrecht, Gesetzgebung , aber auch über das Alltagsleben vermittelt. Dabei wird auch auf Anforderungen und Beschränkungen ausgewählter Berusfelder der “aufnehmenden” Länder eingegangen und ein berufsbezogener Basiswortschatz vermittelt.

Projekt L-Pack

URL: http://www.l-pack.eu

http://www.youtube.com/user/L2pack/videos?view=1

 

Das Projekt „L-Pack: Citizenship Language Pack For Migrants in Europe“ will ein Bündel (engl.= “Pack”) von Lernübungen in sechs europäischen Sprachen (Alltagssprache) für Migranten entwickeln. Einmal für die jeweiligen Sprachen der drei Länder der EU, in denen die meisten Migranten leben, die die Landessprache nicht sprechen: Deutsch, Italienisch, Spanisch und zusätzlich für die drei weniger weit verbreiteten und unterrichteten Sprachen: Neu-Griechisch, Tschechisch, Litauisch.

Der Projektinhalt ist speziell auf die Bedürfnisse von erwachsenen Migranten ausgelegt, die nur Grundkenntnisse der Landessprache haben, und diese auf das Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) weiterentwickeln möchten.

L-Pack wird aus folgenden Produkten zum Sprachenlernen bestehen: 60 Kurzvideos mit Dialogen zum Alltagsleben, Audio-Dateien und 180 Übungen durch Wikibooks und YouTube sowie verfügbaren Informationen über Sprache und Land mit Vokabeln für jede Sprache.

Projekt Bridge-it

URL: http://bridge-it.communicationproject.eu/

 

Interkulturelle Kommunikation ist für die Integration von Einwanderern / AusländerInnen zentral. Das Hauptziel des Projektes ist es, konkrete Instrumente in mehreren Sprachen anzubieten, die das Leben der gefährdeten "Erwachsenen-in-Mobilität" erleichtern, wenn sie innerhalb von institutionellen-bürokratischen Systemen mit Personen des Gastlandes in Interaktion treten.

Info- und Serviceplattform des AMS-Forschungsnetzwerkes

URL: http://www.ams-forschungsnetzwerk.at/deutsch/news/newsletterarchiv/show.asp?nr=43

 

Auf der Info- und Serviceplattform des AMS-Forschungsnetzwerkes finden Sie interessante News, Beiträge, Veranstaltungen und Projekte aus der Arbeitsmarkt-, Berufs-, Bildungs- und Qualifikationsforschung und deren Umfeldern.

Projekt ShowMI

URL: http://www.showmiproject.eu/

 

Im Projekt "ShowMI" werden die Sprachkompetenzen von Menschen mit Migrationshintergrund sichtbar gemacht und dadurch gestärkt.

Projekt New View

URL: http://www.new-views.eu/

 

Im Projekt "New View" wurden Lehrmethoden, die Lehrkräfte beim Unterrichten von gemischten Gruppen - MigrantInnen und „Nicht-MigrantInnen“ (Natives) - unterstützen sollen, neu entwickelt und adaptiert.

Projekt FLAM

URL: http://www.flam-project.eu/

 

Das Handbuch “Feel like a migrant – Multikulturelle Lehransätze" soll Hintergrundmaterial für den multikulturellen Unterricht liefern und ist gedacht
für Trainer, Lehrer und anderes pädagogisches Personal, die mit Migranten arbeiten

Nationalagentur Lebenslanges Lernen

URL: http://www.lebenslanges-lernen.at/

 

Das Programm für lebenslanges Lernen vereint alle europäischen Bildungs- und Berufsbildungsinitiativen. Es bietet Ihnen anspruchsvolle Lernangebote in Europa und fördert allgemeine und berufliche Bildung.

Vom Nebeneinander zum Miteinander

URL: http://vhs-th.de/miteinander.html

 

Die Integration von MigrantInnen (= gewanderten Menschen) in die Gesellschaft ist eine Herausforderung, der sich die Thüringer Volkshochschulen stellen. Das Projekt „vom Nebeneinander zu Miteinander, basiert auf dem gesetzlichen Integrationskurs, die sich aus einem Sprach- und Orientierungskurs zusammensetzen. Dieser Kurs wird nach ca. 3 Monaten unterbrochen und die Teilnehmer/innen absolvieren ein Praktikum (6 Wochen) in einem Unternehmen der Region. So soll die Motivation zum Sprachenlernen gesteigert und Einblicke in das Arbeitsleben/ die Arbeitskultur in Deutschland gegeben werden.

Pro Qualifizierung

URL: http://www.proqua.de

 

Pro Qualifizierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die berufliche Integration von erwachsenen Migrantinnen und Migranten zu stärken und ihre Stellung im Arbeitsmarkt zu verbessern.

Deutsch am Arbeitsplatz

URL: http://www.deutsch-am-arbeitsplatz.de

 

Deutsch am Arbeitsplatz ist eine Seite der Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch. Das Team der Fachstelle recherchiert und bündelt Konzepte und Materialien zum Berufsbezogenen Deutschunterricht, entwickelt innerbetriebliche Weiterbildungen sowie Fortbildungen für MultiplikatorInnen und begleitet den fachlichen Austausch zwischen Praxis, Verwaltung und Wissenschaft. Auf der Seite finden Sie neben Unterrichtsmaterialien auch Anregungen, Vorschläge und Beispiele für die Unterrichts- und Kursplanung, ein Glossar zu wichtigen Begriffen des berufsbezogenen Zweitsprachunterrichts, Rezensionen von Lehrwerken, Tagungsdokumentationen und Hinweise auf aktuelle Tagungen u.a.

AMS-Forschungsnetzwerk

URL: http://www.ams-forschungsnetzwerk.at

 

Im AMS-Forschungsnetzwerk werden wöchentlich News, Veranstaltungshinweise, Tipps u.ä. aufgenommen; ebenso wird die Volltext-E-Library des AMS-Forschungsnetzwerkes kontinuierlich rund um Themenschwerpunkte wie etwa Arbeitsmarkt, Beruf, Berufsinformation, Bildung, Qualifikation, Personal, Soziales, Demographie, Umwelt u.v.m. erweitert.

Downloads

Dokumentation der Abschlusskonferenz Meet the Need in Wien, 30.11.2012
Konferenzdokumentation_ AT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.8 KB
"Schnappschuss" - Projektnewsletter Frühjahr 2012
Schnappschuss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.1 KB
Diversität und Didaktik. Eine Materialsammlung mit Inspirationen für das Unterrichten heterogener Ausbildungsgruppen
AutorInnen: Barbara Kuss (Hrsg.)
Diversitat und Didaktik.final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Zielsicher in Pflege- und Betreuungsberufe. Eine Handreichung für die Ausbildungs- und Berufsvorbereitung mit dem Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache
AutorInnen: Sophia Plöchl, Sabine Zelger, et al.
Zielsicher-in-Pflege-u-Betreuungsberufe.
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Curriculum "Feel like a migrant"
AutorInnen: Volkshochschule im Landkreis Cham, Deutschland
FLAM_Handbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Sprachglossar und Dokumentationshilfe für HeimhelferInnen und PflegehelferInnen
AutorInnen: Sophia Plöchl, Sabine Zelger
sprachglossar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
HANDBUCH INTERKULTURELLES LERNEN
AutorInnen: Mikael Luciak, Susanne Binder
ikl-handbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 689.8 KB
Migranten im Niedriglohnsektor unter besonderer Berücksichtigung der Geduldeten und Bleibeberechtigten
AutorInnen: Waldemar Lukas (BAMF)
Das Ziel dieser Publikation des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist die Darstellung der Situation der Migranten im Niedriglohnsektor des Arbeitsmarktes. Im Fokus stehen hierbei nicht nur auf Ausländer auch auf weitere Personen mit Migrationshintergrund, wie (Spät-)Aussiedler und Kinder von Zuwanderern.
migranten-im-niedriglohnsektor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Jahresbericht 2002 - Die berufliche Situation von jugendlichen und erwachsenen Migranten in Deutschland
AutorInnen: Bundesanstalt für Arbeit
Auslaenderjahresbericht-2002-Die-berufli
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Handlungsempfehlungen zur Arbeitsmarktintegration Erwachsener mit Migrationshintergrund
AutorInnen: PRO QUALIFIZIERUNG
arbeit bekommen arbeit behalten_Migrante
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Studie: Ungenutzte Potenziale. Zur Lage der Integration in Deutschland
AutorInnen: Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Integration_RZ_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
Fremdsprachen berufsorientiert lernen und lehren
AutorInnen: Christina Kuhn
Ausgehend von den Wandlungsprozessen in der Arbeitswelt und einem daraus resultieren-den wachsenden Bedarf an Kommunikation in einer oder mehreren Fremdsprachen, unter-sucht die vorliegende Studie zunächst die grundlegenden qualitativen Anforderungen an die fremdsprachliche kommunikative Kompetenz der Beschäftigten in Unternehmen. Daraus werden Grundprinzipien und Planungsvariablen für einen berufsorientierten Fremdsprachenunterricht abgeleitet, der die Lernenden nicht nur zur Bewältigung aktueller und künftiger fremdsprachlicher und interkultureller Anforderungen der Arbeitswelt befähigt, sondern sie auch in die Lage versetzt, sich den Wandlungsprozessen der Arbeitswelt und darüber hinaus der Gesellschaft anzupassen bzw. diese mitzugestalten.
Fremdsprache berufsorientiert lernen und
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Sprachlicher Bedarf von Personen mit Deutsch als Zweitsprache in Betrieben
AutorInnen: Dott. Matilde Grünhage-Monetti
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung e.V. (DIE) beauftragt, eine Expertise zum sprachlichen Bedarf von Personen mit Deutsch als Zweitsprache in Betrieben zu erstellen. Diese Expertise soll die innerbetrieblichen sprachlichen Anforderungen an Beschäftigte mit Migrationshintergrund in ausgewählten Branchen mit hohem Anteil von Migranten beschreiben.
expertise-sprachlicher-bedarf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.0 KB
Language Learning by Adult Migrants:
AutorInnen: Stefano Kluzer, Anusca Ferrari, Clara Centeno
JRC63889_TN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Migration, Communities and Lifelong Learning. IFLL Thematic Paper 3
AutorInnen: Stephen McNair
IFLL-migration.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Magazin Erwachsenenbildung, Nr. 3 2008
Gender und Erwachsenenbildung – Zugänge, Analysen und Maßnahmen
meb08-3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
Magazin Erwachsenenbildung, Nr. 5 2008
Mehr als Deutschkurse. Migration und Interkulturalität in der Erwachsenenbildung
meb08-5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Bildungsrisiken und -chancen im Globalisierungsprozess. Jahresgutachten 2008
AutorInnen: Hans-Peter Blossfeld, Wilfried Bos, Dieter Lenzen, Detlef Müller-Böling, Manfred Prenzel, Ludger Wößmann
Aktionsrat_Bildung_Jahresgutachten_2008.
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB
Labour-market polarisationand elementary occupations in Europe
AutorInnen: European Centre for the Development
of Vocational Training
5509_en.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.7 KB